Ausdruck des Gesamtprojektes

Ausdruck des Gesamtprojektes

Ungelesener Beitragvon E. Möller am Do 22. Apr 2010, 20:46

Hallo,
seit ca. zwei Monaten gehöre ich zur Harzergemeinde und habe als Neuling ein paar Fragen,
1. gibt es denn die Möglichkeit die einzelnen Positionen der Statik als Gesamtprojekt ausdrucken zu lassen, besonders interessant bei der Versendung per Mail als PDF,
2.- ich habe gelesen, dass die Umstellung des Kommas nur für die östreichischen und schweizer Kollegen bestimmt ist. Gibt es auch eine schweizer Softwareversion? Wäre für die Schnee- und Windlastberechnung nach SIA 261 interessant.
3. Für eine Statik benötige ich mindestens drei Ausdrucke. Die Anzahl der Ausdrucke ist in den Programmen nicht wählbar. Ich habe es versucht über die Druckereinstellungen, lässt sich auch prima einstellen. Es funkrioniert nur nicht. Es wird nur einmal ausgedruckt, also wieder auf drucken gehen, alle Einstellungen noch mal wählen und dann drucken.

Wie gesagt, ich bin Neuling und von der Software begeistert.
Danke und freundliche Grüße
E. Möller
E. Möller
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 6. Apr 2010, 08:06
Wohnort: Gotha

Re: Ausdruck des Gesamtprojektes

Ungelesener Beitragvon D. Scholze am Do 22. Apr 2010, 22:19

Ein fröhliches Hallo erst einmal nach Gotha.

Ich gehe normalerweise folgendermaßen vor: In einem separaten Standard-Word-Dokument (Mustervorlage) habe ich das Deckblatt, Inhaltsverzeichnis und die Vorbemerkungen zusammengestellt. Das inhaltsverzeichnis pflege ich parallel zu den Statikpositionen weiter um jeweils die richtige Seitenzahl zu erhalten. Die Positionen erhalten die Bezeichnung: "Positionsnummer - Bezeichnung" sowohl als Titel als auch als Dateiname. Jede Position wird als PDF gedruckt (Freepdf als Beispiel). Am Ende führe ich den PDF-Druck des Worddokumentes als auch die PDFs der Positionen zu einem PDF-Dokument zusammen. Ich mache dies über Acrobat-Professional, es geht aber auch über Freeware-Versionen. Herr Dobner hatte in einem Forum-Beitrag eine Free-PDF-Version genannt, die das nachträgliche Einfügen von Seitenzahlen ermöglicht. Dann müssten die Einzelausdrucke ohne Seitennummerierung erfolgen.

Du erhältst auf diese Weise ein einzelnes PDF-Dokument über alles und kannst es versenden und / oder drucken wie immer Du willst.

Die Problematik mit dem Mehrfachausdruck liegt denke ich nicht an der Harzer-Software sondern wohl an der Windows-Version und dem verwendeten Druckertreiber. Bei mir tritt das auch immer wieder auf. ich verwende Windows 7 und mußte auf Druckersoftware für Wndows-Vista ausweichen. Das Ergebnis ist das von Dir beschriebene Problem - ncht imer und nicht mit allen Programmen - habe noch kein Muster entdeckt.
Mit kollegialem Gruß,

Dirk Scholze.
Benutzeravatar
D. Scholze
 
Beiträge: 809
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 10:04
Wohnort: 29399 Wahrenholz

Re: Ausdruck des Gesamtprojektes

Ungelesener Beitragvon Th. Dobner am Fr 23. Apr 2010, 07:08

Hallo Herr Möller und willkommen im Forum!

Herr Scholze hat bereits einiges zu diesem Thema gesagt (Danke!).
Ich möchte aber gerne noch einmal detailiert darauf eingehen, weil
diese Frage gerade auch am Telefon sehr häufig gestellt wird.

Wir empfehlen gerne die Ausgabe über das PDF-Format,
weil hier sehr viele Vorteile liegen, auf die ich im Einzelnen eingehe:

Schritt 1: Laden Sie das Programm FreePDF (http://shbox.de/)
herunter und installieren Sie es auf Ihrem Rechner. Mit diesem
Programm steht Ihnen bei der Ausgabe aus jedem beliebigen Programm
ein neuer Drucker zur Verfügung:
Bild
Anstelle zu Ihrem Drucker leiten Sie quasi den Ausdruck in eine PDF-Datei.

Schritt 2: Wenn Sie nun Ihre Positionen bearbeiten, speichern Sie
diese nach der Logig, wie sie im Tutorial Die Arbeitsweise der Harzer-Statik-Software
auf Seite 7 beschrieben ist. Durch das Anfügen einer Nummerierung
(001 001 003...) am Anfang des Positionsnamens erhalten Sie eine sinnvolle
und logische Reihenfolge bei der alphabetischen Sortierung nach Namen.
Dies hat einen wichtigen Vorteil, auf den wir später nicht verzichten wollen.

Schritt 3: Drucken Sie die Ergebnisse nun in eine PDF-Datei, welche
die gleiche, ausführliche Bezeichnung, wie der Dateiname haben sollte.
Sie haben nun von jeder einzelnen Position eine Eigabedatei und eine
PDF-Datei im Projektordner auf Ihrer Festplatte. Möglicherweise haben
Sie auch Dateien aus ganz anderen Programmen (andere Statiksoftware
oder z. B. Excel- oder Word-Dateien und auch CAD) dazwischen. Das ist
kein Problem, denn wir haben mit unserem PDF-Format ja nun eine ein-
heitliche Basis.

Schritt 4: Mit dem kleinen, aber sehr leistungsfähigen Tool "FreePDF"
haben wir nun die Möglichkeit, aus diesen einzelnen PDF-Dateien eine
Gesamtstatik - also eine einzige PDF-Datei zu erstellen. Öffnen Sie dazu
das Programm FreePDF und wählen Sie Bearbeiten>Dateien Vereinen:
Bild
Fügen Sie nun die einzelnen PDF-Dateien in der Auflistung ein und sortieren
Sie bei Bedarf. Die weitere Vorgehensweise zur Erstellung der Gesamtstatik
sollte kein Problem sein.

Schritt 5: Nun haben wir das Problem, dass Sie bei der Seiten-
nummerierung innerhalb der Harzer-Statik besonders gut aufpassen müssen,
damit Sie nicht versehentlich Seitennummern doppelt vergeben oder eine
Seitennummer fehlt. Auch für dieses Problem gibt es eine Lösung über
ein kostenloses Tool im Internet. Damit ist die Vorgehensweise beim Druck
aus der Harzer-Statik etwas anders: Sie drucken zunächst gar keine Seiten-
nummern in die PDF-Datei, sondern erlegigen dies im Anschluss, nachdem
Sie die Gesamtstatik erstellt haben. Das hat auch den Vorteil, dass Sie die
Statik jederzeit ergänzen können und im Anschluss die Nummerierung noch
einmal über die Vorlage laufen lassen können. Der Link und die Beschreibung
zu dem Programm finden Sie hier: viewtopic.php?f=20&t=221

Weiterer Vorteil der PDF-Ausgabe:
Gelegentlich kommt es vor, dass Sie eine PDF-Datei ergänzen oder ver-
ändern möchten. Z. B. möchten Sie ein Systembild verkleinern, um
noch eine Erläuterung daneben zu schreiben. Hierfür gibt es am Markt
sehr gute PDF-Editoren. Zwei Beispiele, die auch hier im Forum von unseren
Anwendern gerne empfohlen werden sind:

1. PDF Converter Professional von Scansoft für 74,94 €
(http://www.pdfstore.de/PDF_ScanSoft_PDF ... onal6.aspx)
2. PDF-Editor Objects für 79,99 €
(http://www.cadkas.com/downgerpdf17.php? ... 2e1b1aa1e5)


Das Problem mit dem Ausdruck vom drei Seiten gleichzeitig ist mir bisher
noch nicht aufgefallen. Es sollte sich aber erledigt haben, wenn Sie über
die Ausgabe von PDF-Dateien gehen. Hier können Sie in jedem Fall
problemlos mehrere direkt Ausdrucke machen.
viele Grüße, Thomas Dobner
Benutzeravatar
Th. Dobner
Administrator
 
Beiträge: 930
Registriert: Mo 30. Jun 2008, 09:33
Wohnort: Dietzhölztal

Re: Ausdruck des Gesamtprojektes

Ungelesener Beitragvon E. Möller am Fr 23. Apr 2010, 13:14

Danke für die schnelle Hilfe. Habe es gerade ausprobiert und es funktioniert wirklich prima.
Mit freundlichen Grüßen
E. Möller
E. Möller
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 6. Apr 2010, 08:06
Wohnort: Gotha

Re: Ausdruck des Gesamtprojektes

Ungelesener Beitragvon Bernd am Fr 23. Apr 2010, 13:19

Ich muss mich die Tage wohl doch mal hinsetzen und eine Anleitung schreiben, wie man auch eine einheitliche Kopf-/Fußzeile für die komplette Statik hat. Wenn es schon durchgehend sein soll, dann doch richtig ;)
Bernd
Bernd
 
Beiträge: 708
Registriert: Di 4. Nov 2008, 09:57
Wohnort: Erfurt


Zurück zu Verwaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron